Walter Schicho

Veröffentlichungen ab 2007:

 

Einzelpublikationen:

2010   Geschichte Afrikas. Stuttgart: Theiss (192 pp.) / 2011  Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Arbeiten gemeinsam mit anderen Autoren:

2013   Margit Ammer, Brigitta Busch, Nora Dorn, Martina Rienzner, Anita Santner-Wolfartsberger, Walter Schicho, Barbara Seidlhofer, Karlheinz Spitzl. Ein umstrittenes Beweismittel Sprachanalyse als Instrument der Herkunftsbestimmung in Asylverfahren. In: Juridikum 3/2013, pp. 281-297.

2014   Martina Rienzner & Walter Schicho: „Geistig einfach strukturiert“: Sprachlosigkeit und Ausgrenzung. In: ASAP Österreich, Sedmak, Clemens et al. (eds): Lesebuch soziale Ausgrenzung. Aspekte von Armut in wohlhabenden Gesellschaften. Wien: Mandelbaum, pp. 79-82.

2014   David Schlauß & Walter Schicho. Kolonialismus und Entwicklung. In: Stichproben: Wiener Zeitschrift für kritische Afrikastudien 26, pp. 1-17.

Herausgabe und Mitherausgabe:

2014   Stichproben no 26: Kolonialismus und Entwicklung. Paternalistische Kontrolle und „zivilisatorische Mission“. Wien

Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken:

2007 “What did Mr. Wolfensohn mean (intend), when he spoke of (about) poverty?” In: Sedmak, Clemens & Thomas Böhler (eds). 2007. Perspectives in Poverty Alleviation. Münster: LIT, pp. 265-280.

2007   „Power and poverty“. In: Stichproben. Wiener Zeitschrift für kritische Afrikastudien 13. pp. 7-29

2008 Wirtschaftsräume in historischer Perspektive – die Verortung Afrikas in einer sich wandelnden Welt. In: Historische Sozialkunde 1/2008, „Internationale Wirtschafts- und Kulturräume“, pp. 30-38.

2008  Afrikanische Sprachen, Soziopolitischer Kontext und Sprachmittlung bei gerichtlichen Verfahren. In: Enquete „Gerichtsdolmetschen“, Wien: BM für Justiz, pp. 35-38

2009  Ujamaa: Sozialismus und/oder Entwicklung. In: Becker, Joachim & Rudy Weissenbacher (eds). Sozialismen. Entwicklungsmodelle von Lenin bis Nyerere. Wien: Promedia, pp. 175-188.

2009  Afrika und die Weltgesellschaft. Die andere Erfahrung der Globalisierung. In: Pattillo-Hess, John D. & Mario R. Smole (eds). 2009. Die Globalisierung. Die „hysterische Vermehrungsmeute. Wien: Löcker, pp.  27-39.

2009  25 Jahre Journal für Entwicklungspolitik. In: Journal für Entwicklungspolitik 25/4, pp. 11-18.

2009  Mein letztes/aktuelles/liebstes (l.a.l.) Forschungsprojekt, In: Journal für Entwicklungspolitik 25/4, pp. 109-111.

2010   Kolonialismus und der Wandel globaler Macht: Afrika. In: Bernecker, Walter & Hans Tobler (eds). Die Welt im 20. Jahrhundert, bis 1945. Globalgeschichte. Die Welt 1000 bis 2000, Bd 7. Wien: Mandelbaum, pp. 309-336.

2010   Universities and development policy: innovative approaches.. In: ÖFSE et al. (eds). Internationalisation of higher education and development. Zur Rolle von Universitäten und Hochschulen in Entwicklungsprozessen. Wien: ÖFSE, pp. 127-129.

2010   Kolonialminister Sarraut und Gouverneur Touzet begegnen Charlie Marlow und Mr. Kurtz. In: Schnöller. Andrea, Ilja Steffelbauer & Bernd Hausberger (Hg.) 2010. Von der Lust and der Grenzüberschreitung und vom Reiz der Verweigerung. Wien: edition ad  fontes agricolae, pp. 214-218.

2010   Selbstbestimmte Entwicklung – vorenthalten und verspielt. Afrika. In: Konrad, Helmut & Monika Stromberger (Hg.) Die Welt im 20. Jahrhundert nach 1945. Wien: Mandelbaum (Globalgeschichte - die Welt 1000-2000 Bd. 8), pp. 252-281.

2010   Das atlantische Zeitalter: Afrikas Einbindung in eine neue Weltwirtschaft. In: Eckert, Andreas, Ingeborg Grau und Arno Sonderegger (Hg.) 2010. Afrika 1500-1900. Geschichte und Gesellschaft. Wien: ProMedia, pp. 23-44.

2011    Von der „zivilisatorischen Mission“ zur „Partnerschaft“: Koloniale und globale Metropolen und die wirtschaftliche Kontrolle Afrikas. In: Sonderegger, Arno, Ingeborg Grau & Birgit Englert (Hg.) Afrika im 20. Jahrhundert: Geschichte und Gesellschaft. Wien: ProMedia, pp . 60-80.

2012   L'idée de coopération, d'association et de développement dans les années 1960. In : Dumoulin, Michel, Anne-Sophie Gijs, Pierre-Luc Plasman et Christian Van de Velde (eds.) 2012. Du Congo belge à la République de Congo, 1955-1965.  Bruxelles : P.I.E. Peter Lang, pp. 265-281.

2012   Human Rights and Development: A Rights-Based Approach. In: Manfred Nowak, Karolina M. Januszewski & Tina Hofstätter  (eds.) 2012. All Human Rights for All. Vienna Manual of Human Rights. Wien/Graz: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, pp. 558-562

2012   Right to Development”: from a “dangerous” 3rd World concept to a toothless buzzword. In: Manfred Nowak, Karolina M. Januszewski & Tina Hofstätter  (eds.) 2012. All Human Rights for All. Vienna Manual of Human Rights. Wien/Graz: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, pp. 408-413.

2013   Der Prozess der Entkolonisierung. ExpertInnengespräch. In: GO! Geschichte, Oberstufe 7. Wien: E. Dorner, pp. 74-75.

2014   Diskursanalyse. In: Dannecker, Petra & Birgit Englert (Hg.) 2014. Qualitative Methoden in der Entwicklungsforschung. Wien: Mandelbaum, pp. 127-152.

2014   “Keystone of progress” and mise en valeur d’ensemble: British and French colonial discourses on education for development in the interwar period. In: Developing Africa: Concepts and Practices in Twentieth-Century Colonialism, Joseph M. Hodge, Gerald Hödl & Martina Kopf. Manchester: Manchester University Press, pp. 222-250.

2014   Wirtschaftliche Inwertsetzung – la mise en valeur – und soziale Entwicklung. Der Entwicklungsdiskurs der kolonialen Verwaltung von Französisch Westafrika (AOF) zwischen 1920 und 1960. In: Stichproben. Wiener Zeitschrift für kritische Afrikastudien 26. pp. 49-105.

Buchbesprechungen:

Le Lay, Maëline. 2014. „La parole construit le pays“. Thêatre, langues et didactisme au Katanga (République Démocratique du Congo). Paris: Honoré Champion. (in: Swahili Forum 2016/1)

Artikel in Zeitungen, Magazinen, Feuilletons, Interviews (Auswahl):

2007   „Afrika wird geplündert“, Interview Helmut L. Müller, Salzburger Nachrichten 10.2.2007

2008  Gastkommentar von Walter Schicho, Bea Gomes und Arno Sonderegger: Bedrohlicher Obama und ein Spaziergang mit einem Schwarzen: Die rassistischen Strategien hinter den Aussagen des Ex-ORF-Journalisten (Klaus Emmerich). (Die Presse, 08.11.2008)

2008  "Kenia ist kein Staat mit Vorbildfunktion". Interview Tagesschau.de, Alexander Richter 3.1.2008

2010   „Afrikas Eliten haben klar versagt“. Walter Schicho über Kolonialismus, die politische Klasse des Kontinents und die Verlogenheit des Westens, Interview Klaus Huhold, Wiener Zeitung, 6.8.2010

2010   Walter Schicho: Was ich lese,  Die Presse, 25.6.2010. Peter Cichon, Reinhart Hosch, Fritz Peter Kirsch (Hg.). Der undankbare Kontinent? Afrikanische Antworten auf europäische Bevormundung. Hamburg: Argument Vlg. 2010

2010   Gomes, Bea (2010): Zur Versozialwissenschaftlichung der Wiener Afrikanistik – ein Gespräch mit Walter Schicho. In: Stichproben – Wiener Zeitschrift für kritische Afrikastudien 10 (18) [Themenheft „St. Helena oder Afrika ist überall“], 9-24

2010   Betrifft: Geschichte - Patrice Lumumba. Zum Afrika-Schwerpunkt von Ö1 berichtet Walter Schicho vom Institut für Afrikanistik, Universität Wien, von afrikanischen Persönlichkeiten und der postkolonialen Identitätssuche, ORF 1, 16.5.2010

2010   „Globale Vernetzung kann Afrika helfen“, Interview mit Helmut L. Müller, Salzburger Nachrichten, 19.8.2010.

2012   Angelika Gruber / Walter Schicho: "Im linken Nasenloch bohren oder im rechten" Interview von Lisa Nimmervoll, Standard 17. Mai 2012,

2012   „Schwerfällig, bürokratisch und ungerecht“, Interview Südwind, Irmgard Kirchner, Juni 2012

2013   Walter Schicho: Der Prozess der Entkolonisierung. ExpertInnengespräch. In: GO! Geschichte, Oberstufe 7. Wien: E. Dorner, 2013, pp. 74-75.

2016   Guter Flüchtling – schlechter Flüchtling? In: Interesse 2016/1, pp. 6-7