Walter Schicho

Veröffentlichungen:

Einzelpublikationen:

1979    Ursachen bäuerlicher Verarmung in Schwarzafrika. Wien: Afro-Pub. (24 pp.)

1980   Kiswahili von Lubumbashi: Sprachverwendung und Sprachwertung am Beispiel einer afrikanischen Grosstadt. Wien: Afro-Pub. (73 pp.)

1981    Kiswahili cha Kisasa 1,2 - Grundkurs: Grammatik. Wien: Afro-Pub. (163 pp.)

1981    Le Groupe Mufwankolo. Textes enregistrés et édités en collaboration avec Mbayabo Ndala. Wien: Afro-Pub. (333 pp.)

1982   Syntax des Swahili von Lubumbashi. Wien: Afro-Pub. (272 pp.)

1989   Kiswahili cha Kisasa: Sarufi. Wien: Skriptum. (142 pp) (Neue Fassung von 1981a)

Handbuch Afrika. Frankfurt/Wien: Brandes & Apsel / Südwind

1999   Bd. 1: Zentralafrika, Südliches Afrika und die Staaten im Indischen Ozean (351 pp)

2001   Bd. 2: Westafrika und die Inseln im Atlantik (384 pp.)

2004  Bd. 3: Nordafrika, NO-, Ostafrika und östliches Zentralafrika (400 pp.)

2010   Geschichte Afrikas. Stuttgart: Theiss (192 pp.) / 2011  Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

 

Arbeiten gemeinsam mit anderen Autoren:

Projektgruppe 3. Welt im Unterricht:

1978 Projekt Lernfeld Dritte Welt: James Ngugi, Weep not child. Wien: ÖIE. (24 pp.)

1978 Projekt Lernfeld Dritte Welt: Camara Laye, l'enfant noir. Wien: ÖIE. (35 pp.)

1979 Dritte Welt im Unterricht: Can Themba, Kwashiorkor. Nadime Gordimer, Which new era would that be? Wien: ÖIE. (36 pp.)

1980 Zimbabwe - Rhodesien - Zimbabwe. Arbeitsmappe für Schulen. Wien: ÖIE. (47 pp.)

1980 Dritte Welt im Unterricht: ich+ich+ich=wir. Landwirtschaftliche Genossenschaften in Österreich und Tanzania. Wien: ÖIE. (20 pp.)

1981 Gosori/Noronha/Schicho - Kiswahili cha Kisasa I/1, Grundkurs: Übungen. Wien: Afro-Pub. (152 pp.)

1995    Hanak/Nöst/Schicho - Kommunikation und Entwicklung. Wien: Projektbericht. (172pp.)

1999   Hanak/Schicho - „Jenseits der Satzlinguistik“. Einführung in die Sprachwissenschaft für Afrikanist/innen. Wien: WUV. (152 pp.)

2003  Walter Schicho / Barbara Nöst - Konzepte, Akteure und Netzwerke der EZA. in: Gomes, Bea de Abreu Fialho, Irmi Hanak & Walter Schicho - Die Praxis der Entwicklungszusammenarbeit. Akteure, Interessen und Handlungsmuster. Wien: Mandelbaum (GEP 1), pp. 47-64.

2005   Walter Schicho / Christof Parnreiter - Zerklüftetes Terrain. Die akademische Landschaft der Entwicklungsforschung in Österreich. in: eins. Entwicklungspolitik Information Nord-Süd, 23-24, Dezember 2005, pp. 34-36.

2006  Walter Schicho / Barbara Nöst - Entwicklungsdiskurs und Praxis der EZA: Konzepte, Akteure und Widersprüche. in: Gomes, Bea de Abreu Fialho, Irmi Maral-Hanak & Walter Schicho - Entwicklungszusammenarbeit. Akteure, Handlungsmuster und Interessen. Wien: Mandelbaum (GEP 7), pp. 43-64.

2013   Margit Ammer, Brigitta Busch, Nora Dorn, Martina Rienzner, Anita Santner-Wolfartsberger, Walter Schicho, Barbara Seidlhofer, Karlheinz Spitzl. Ein umstrittenes Beweismittel Sprachanalyse als Instrument der Herkunftsbestimmung in Asylverfahren. In: Juridikum 3/2013, pp. 281-297.

2014   Martina Rienzner & Walter Schicho: „Geistig einfach strukturiert“: Sprachlosigkeit und Ausgrenzung. In: ASAP Österreich, Sedmak, Clemens et al. (eds): Lesebuch soziale Ausgrenzung. Aspekte von Armut in wohlhabenden Gesellschaften. Wien: Mandelbaum, pp. 79-82.

2014   David Schlauß & Walter Schicho. Kolonialismus und Entwicklung. In: Stichproben: Wiener Zeitschrift für kritische Afrikastudien 26, pp. 1-17.

 

Herausgabe und Mitherausgabe:

1993   Sauer, Walter & Walter Schicho. Arbeitsmigration (Hg.).  Schwerpunktheft des „Journal für Entwicklungspolitik“, 9/2.

1996   Kolland, Franz, Erich Pilz, Andreas Schedler & Walter Schicho (Hg.). Staat und zivile Gesellschaft. Beiträge zur Entwicklungspolitik in Afrika, Asien und Lateinamerika, Frankfurt: Brandes und Apsel.

1998   Bockhorn, Olaf, Ingeborg Grau & Walter Schicho (Hg.). Wie aus Bauern Arbeiter wurden. Wiederkehrende Prozesse des gesellschaftlichen Wandels in einer Welt. Frankfurt/Wien: Brandes & Apsel / Südwind.

2000  Grau, Inge, Christian Mährdel & Walter Schicho (Hg.). Afrika. Geschichte und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert. Wien: ProMedia.

2003  Gomes, Bea de Abreu Fialho, Irmi Hanak & Walter Schicho - Die Praxis der Entwicklungszusammenarbeit. Akteure, Interessen und Handlungsmuster. Wien: Mandelbaum (GEP 1).

2006 Gomes, Bea de Abreu Fialho, Irmi Maral-Hanak & Walter Schicho (eds). Entwicklungszusammenarbeit. Akteure, Handlungsmuster und Interessen. Wien: Mandelbaum (GEP 7).

2008  Gomes, Bea, Walter Schicho & Arno Sonderegger (eds.). Rassismus. Beiträge zu einem vielgesichtigen Phänomen. Wien: Mandelbaum (GEP 10).

2014   Stichproben no 26: Kolonialismus und Entwicklung. Paternalistische Kontrolle und „zivilisatorische Mission“. Wien

 

Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken:

1969   Entwicklungshilfe und dringende Forschung in Togo. In: Bulletin of the International Committee on Urgent Anthropological and Ethnological Research 11, pp. 77-81.

1971    Traditional basis for modern political institutions in the Kabre occupied districts of Lama-Kara and Pagouda, Northern Togo. In: Review of Ethnology 3/7, pp. 53-56.

1972    Republik Togo - Länderbericht. In: Internationale Entwicklung 1972/1, pp. 82-88.

1972    Tunesien - Geschichtliche Entwicklung, Probleme der Gegenwart. In: Internationale Entwicklung 1972/4, pp. 52-59.

1973    Staatsbesuch aus Senegal. in: Internationale Entwicklung 1973/2, pp. 42-44.

1975    Sprachliche Variation als Mittel der Charakterisierung dargestellter Persönlichkeiten in den Stegreiftheaterstücken der Gruppe Mufwankolo, Lubumbashi/Zaire. in: Grazer Linguistische Studien 1, pp. 47-62.

1979/80 Sprachverwendung als Indikator politischer und wirtschaftlicher Abhängigkeit: Afrikanische Sprachen vs. Kolonialsprachen. in: Sprache und Herrschaft 5, pp. 26-45, und 6/7, pp. 2-17.

1981    Tempus und Aktionsart: Soziale Differenzierung und Sprachverhalten in einem Übersetzungstest Französisch - Swahili von Lubumbashi. in: Festschrift P. Vorbichler (Hofmann Hg.). Wien: Afro-Pub, pp. 111-131.

1982   Mut zur Lücke. in: Sprache und Herrschaft 11, pp. 58-62.

1983   Kanem-Bornu. Vorkoloniale politische Strukturen im Zentralsudan. in: Beiträge zur Historischen Sozialkunde 2/83, pp. 46-52.

1983   Swahili von Lubumbashi - Gesellschaftsspezifische Unterschiede in der sprachliche Realisierung. Frauensprache vs. Männersprache oder Untertanensprache vs. Herrensprache? in: Sprache, Geschichte und Kultur in Afrika. Vorträge gehalten auf dem III. Afrikanistentag, Köln 14/15. Oktober 1982. Hamburg: Buske. pp. 391-429.

1983   Afrikanische Feudalstaaten und die Kolonialmächte. in: Entwicklungspolitik und Universität 4/1983, pp. 35-38.

1984   Lingual varieties as a means of acting in the extempore-plays of the "Groupe Mufwankolo", Lubumbashi/Zaire. in: Swahili Language and Society (Maw/Parkins eds.). Wien: Afro-Pub. pp. 67-76.

1986   Felix Houphouet-Boigny, Bruno Kreisky und Julius K. Nyerere: Sprachliche Rechtfertigung politischer Verantwortung. Eine vergleichende Analyse von Reden ... in: Atti del Convegno: Dimensioni Linguistiche e Distanze Culturali nell'Interazione Sociale e Politica, Trieste. pp. 65-97.

1987   Nationales Konzept und Nationale Identität - Mittel einer Entpolitisierung der Massen und der Festigung bürgerlicher Herrschaft in Kenya: zur Interpretation afrikanischer Literatur. in: Leipziger Beiträge zur Revolutionsforschung 18, pp. 65-74.

1988   Soziales Bewusstsein und Verhalten bei städtischen Arbeitern. Überlegungen zur sozialhistorischen Interpretation von Romanen kenyanischer Schriftsteller. in: Zeitschrift für Afrikastudien 2, pp. 68-77.

1988   Tense vs. aspect in Sango and Swahili of Lubumbashi. in: Languages and Cultures. Studies in Honor of Edgar C. Polome, (Jazayery/Winter eds.), Berlin: Mouton de Gryter. pp. 565-579.

1990   Aux, Creole und Swahili von Lubumbashi. in: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung 43, pp. 476-483.

1990   Linguistic Notes on the "Vocabulary of Elisabethville". in: Fabian (ed.), History from below. The "Vocabulary of Elisabethville" by André Yav. Amsterdam: Benjamins. pp. 33-54.

1990   Zeitungsswahili: Der Leserbrief. in: Frankfurter Afrikanistische Blätter 2, 1990, pp. 27-40.

1992   Agbebada meets Mister Tameklor. Un sujet, deux pièces de théâtre, trois générations: changement et continuité dans la société Ewe. in: Riesz, János & Alain Ricard (eds.). 1992. Le champ littéraire togolais. Bayreuth: African Studies 23. pp. 175-188.

1992   Non-acceptance and negation in the Swahili of Lubumbashi. in: African Languages and Cultures 5/1. pp. 75-89.

1992   "L'avenir est au métissage": L.S. Senghor und die Vielfalt der Sprachen. in: Ebermann, Erwin, Erich Sommerauer & Karl Thomanek (Hrsg). 1992. "Komparative Afrikanistik". Festschrift Hans G. Mukarovsky. Wien: Afro-Pub. pp. 325-344.

1994   "Ist es unhöflich mit Worten sparsam zu sein?". Überlegungen zur interkulturellen Begegnung Deutsch - Swahili. in: AAP 37 - Swahili Forum 1, pp. 139 -158

1994   Gedanken zur Höflichkeit. in: Zwischen den beiden Welten. Festschrift Thausing. Bietak/Holaubek/Mukarovsky/Satzinger Hrsg.). pp. 206-221.

1995    Modalität und Sprecherintention. in: Swahili - Handbuch. Gudrun Miehe & Wilhelm J.G. Möhlig (Hrsg.) Köln: R. Köppke. pp. 125-166

1996   Mythos Zivilgesellschaft: die dritte Kolonisierung Afrikas. In: Staat und zivile Gesellschaft. Beiträge zur Entwicklungspolitik in Afrika, Asien und Lateinamerika, Hg. Kolland, Franz et al. Frankfurt: Brandes und Apsel. pp. 93-115

1997    Mythos Zivilgesellschaft und die Moral politischer Konditionalität. In: Analysen und Alternativen zu einer neoliberalen Welt, ein Reader. Hg. ARGE entwicklungspolitische Hochschulwochen. Wien: Südwind. pp. 108-116.

1997    Positionen in der Zivilgesellschaftsdebatte: Gemeinschaft der Akteure versus Verhandlungsraum. in: JEP (Journal für Entwicklungspolitik) 14/4, (1997), pp. 365-371

1998   Die Bergbaugebiete Katangas 1900-1980. Koloniale Verwaltung, koloniale Wirtschaft und Mission machen aus Bauern Arbeiter. in: Bockhorn, Olaf, Ingeborg Grau & Walter Schicho (Hg.) Wie aus Bauern Arbeiter wurden. Wiederkehrende Prozesse des gesellschaftlichen Wandels in einer Welt, Frankfurt: Brandes und Apsel, pp. 127-151.

1999   Afrikanistik: Zu Diensten ja, aber ... (oder eine nur wenig kolonisierte Kolonialwissenschaft). in: Dressel, Gert & Bernhard Rathmayr (Hrsg). 1999. Mensch - Gesellschaft - Wissenschaft. Versuche einer Reflexiven Historischen Anthropologie. Innsbruck: Studia Universitätsverlag, pp. 75-88.

2000  Von der Kolonie zur Souveränität: Aufbruchstimmung, Hoffnung, neue Entwürfe in: Grau, Inge, Christian Mährdel & Walter Schicho (Hg.). Afrika. Geschichte und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert. Wien: ProMedia, pp. 195-220.

2000  Das Scheitern von Demokratie und Staat, in: Grau, Inge, Christian Mährdel & Walter Schicho (Hg.). Afrika. Geschichte und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert. Wien: ProMedia, pp. 221-250.

2000  Edition und Interpretation von Texten: Aneignung, Enteignung und Zueignung. Über den Umgang mit schriftlichen Quellen des Südens. in: Bulletin of the International Committee on Urgent Anthropological and Ethnological Research, 40, pp.121-131.

2001   Editorial. in: Stichproben 1/2001, pp. 1-6.

2001   ”Kind-Sein, eine Mensch für Menschen”. Über den Umgang mit Kindern und die afrikanische Literatur. in: Festschrift Fritz Peter Kirsch, Wien: WUV, pp. 412-432.

2002  „Entwicklung als gesellschaftlicher Auftrag“. in: Fischer, Karin, Irmtraut Hanak & Christof Parnreiter (Hg.). Internationale Entwicklung. Eine Einführung in Probleme, Mechanismen und Theorien. Frankfurt/Wien: Brandes & Apsel / Südwind, pp. 6-15.

2002  Afrika: Globalisierung und Marginalisierung. in: skolast 1/2002, pp. 34-37

2003  “Geschichten und Geschichte” – Afrikanische Literatur an der Universität Wien. in: Veit-Wild, Flora (ed). Nicht nur Mythen und Märchen - Afrika-Literaturwissenschaft als Herausforderung. Trier: Wissenschaftlicher Verlag, pp. 132-145.

2003  Afrikanistik und Armutsforschung, in: Döring, Daiva, Magdalena Holztrattner & Clemens Sedmak (eds). 2003. Armutsforschung in Österreich. Salzburg: working papers facing poverty 4, pp. 85-93.

2004 Die französische Kolonisierung der Inseln im Indischen Ozean: der Mythos vom Glück und der leichten Liebe, in: Rothermund, Dietmar & Susanne Weigelin-Schwiedrzik (eds). Der Indische Ozean. Das afro-asiatische Mittelmeer als Kultur- und Wirtschaftsraum. Wien: Promedia, pp. 227-245.

2005   Kongo: „Humanitäre Intervention“ im Stellvertreter-Bürgerkrieg, in: Becker, Joachim, Gerald Hödl & Peter Steyrer (eds). „Krieg an den Rändern. Von Sarajevo bis Kuito.“ Wien: Promedia (HSK/IE 24), pp. 224-241

2005   Aids / Afrika. in: Kopf, Martina et al. 2005. „Das Wort, das keine Füße hat, hört der Kopf nicht“: Aids, Afrika und die Achtung vor dem Anderen. Salzburg: Universitätsdruckerei, pp. 77-81.

2005   „Wissenschaft und Entwicklung: die 1990er Jahre“ In: Kernegger, Grete & Eva Müllner (eds) 2005. Internationalisierungsprozesse an Österreichs Hochschulen. Wien: ÖAD, pp. 49-51

2005   Armut, Afrika und Entwicklung, in: Sedmak, Clemens (ed). Option für die Armen. Die Entmarginalisierung des Armutsbegriffs in den Wissenschaften. Freiburg: Herder, pp. 347-363.

2006  Vom Atlantic Charter zu den Millenium Development Goals: Afrika und das Aid Business seit dem Zweiten Weltkrieg. In: Englert Birgit, Ingeborg Grau &Andrea Komlosy (eds). 2006. Nord-Süd-Beziehungen. Kolonialismen und Ansätze zu ihrer Überwindung. Wien: Mandelbaum (GEP 8), pp. 99-121.

2007 “What did Mr. Wolfensohn mean (intend), when he spoke of (about) poverty?” In: Sedmak, Clemens & Thomas Böhler (eds). 2007. Perspectives in Poverty Alleviation. Münster: LIT, pp. 265-280.

2007   „Power and poverty“. In: Stichproben. Wiener Zeitschrift für kritische Afrikastudien 13. pp. 7-29

2008 Wirtschaftsräume in historischer Perspektive – die Verortung Afrikas in einer sich wandelnden Welt. In: Historische Sozialkunde 1/2008, „Internationale Wirtschafts- und Kulturräume“, pp. 30-38.

2008  Afrikanische Sprachen, Soziopolitischer Kontext und Sprachmittlung bei gerichtlichen Verfahren. In: Enquete „Gerichtsdolmetschen“, Wien: BM für Justiz, pp. 35-38

2009  Ujamaa: Sozialismus und/oder Entwicklung. In: Becker, Joachim & Rudy Weissenbacher (eds). Sozialismen. Entwicklungsmodelle von Lenin bis Nyerere. Wien: Promedia, pp. 175-188.

2009  Afrika und die Weltgesellschaft. Die andere Erfahrung der Globalisierung. In: Pattillo-Hess, John D. & Mario R. Smole (eds). 2009. Die Globalisierung. Die „hysterische Vermehrungsmeute. Wien: Löcker, pp.  27-39.

2009  25 Jahre Journal für Entwicklungspolitik. In: Journal für Entwicklungspolitik 25/4, pp. 11-18.

2009  Mein letztes/aktuelles/liebstes (l.a.l.) Forschungsprojekt, In: Journal für Entwicklungspolitik 25/4, pp. 109-111.

2010   Kolonialismus und der Wandel globaler Macht: Afrika. In: Bernecker, Walter & Hans Tobler (eds). Die Welt im 20. Jahrhundert, bis 1945. Globalgeschichte. Die Welt 1000 bis 2000, Bd 7. Wien: Mandelbaum, pp. 309-336.

2010   Universities and development policy: innovative approaches.. In: ÖFSE et al. (eds). Internationalisation of higher education and development. Zur Rolle von Universitäten und Hochschulen in Entwicklungsprozessen. Wien: ÖFSE, pp. 127-129.

2010   Kolonialminister Sarraut und Gouverneur Touzet begegnen Charlie Marlow und Mr. Kurtz. In: Schnöller. Andrea, Ilja Steffelbauer & Bernd Hausberger (Hg.) 2010. Von der Lust and der Grenzüberschreitung und vom Reiz der Verweigerung. Wien: edition ad  fontes agricolae, pp. 214-218.

2010   Selbstbestimmte Entwicklung – vorenthalten und verspielt. Afrika. In: Konrad, Helmut & Monika Stromberger (Hg.) Die Welt im 20. Jahrhundert nach 1945. Wien: Mandelbaum (Globalgeschichte - die Welt 1000-2000 Bd. 8), pp. 252-281.

2010   Das atlantische Zeitalter: Afrikas Einbindung in eine neue Weltwirtschaft. In: Eckert, Andreas, Ingeborg Grau und Arno Sonderegger (Hg.) 2010. Afrika 1500-1900. Geschichte und Gesellschaft. Wien: ProMedia, pp. 23-44.

2011    Von der „zivilisatorischen Mission“ zur „Partnerschaft“: Koloniale und globale Metropolen und die wirtschaftliche Kontrolle Afrikas. In: Sonderegger, Arno, Ingeborg Grau & Birgit Englert (Hg.) Afrika im 20. Jahrhundert: Geschichte und Gesellschaft. Wien: ProMedia, pp . 60-80.

2012   L'idée de coopération, d'association et de développement dans les années 1960. In : Dumoulin, Michel, Anne-Sophie Gijs, Pierre-Luc Plasman et Christian Van de Velde (eds.) 2012. Du Congo belge à la République de Congo, 1955-1965.  Bruxelles : P.I.E. Peter Lang, pp. 265-281.

2012   Human Rights and Development: A Rights-Based Approach. In: Manfred Nowak, Karolina M. Januszewski & Tina Hofstätter  (eds.) 2012. All Human Rights for All. Vienna Manual of Human Rights. Wien/Graz: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, pp. 558-562

2012   Right to Development”: from a “dangerous” 3rd World concept to a toothless buzzword. In: Manfred Nowak, Karolina M. Januszewski & Tina Hofstätter  (eds.) 2012. All Human Rights for All. Vienna Manual of Human Rights. Wien/Graz: Neuer Wissenschaftlicher Verlag, pp. 408-413.

2013   Der Prozess der Entkolonisierung. ExpertInnengespräch. In: GO! Geschichte, Oberstufe 7. Wien: E. Dorner, pp. 74-75.

2014   Diskursanalyse. In: Dannecker, Petra & Birgit Englert (Hg.) 2014. Qualitative Methoden in der Entwicklungsforschung. Wien: Mandelbaum, pp. 127-152.

2014   “Keystone of progress” and mise en valeur d’ensemble: British and French colonial discourses on education for development in the interwar period. In: Developing Africa: Concepts and Practices in Twentieth-Century Colonialism, Joseph M. Hodge, Gerald Hödl & Martina Kopf. Manchester: Manchester University Press, pp. 222-250.

2014   Wirtschaftliche Inwertsetzung – la mise en valeur – und soziale Entwicklung. Der Entwicklungsdiskurs der kolonialen Verwaltung von Französisch Westafrika (AOF) zwischen 1920 und 1960. In: Stichproben. Wiener Zeitschrift für kritische Afrikastudien 26. pp. 49-105.

 

Buchbesprechungen:

Schmitt, A., 1963. Die Bamumschrift. (in: Anthropos 63/64, 1968/69, pp. 599f)

Schreiner/Lutze/Schultze-Kraft, 1974. Lesebuch Dritte Welt. (in: Internationale Entwicklung 1974/IV, p. 42.)

PANAF Great Lives: Eduardo Mondlane, Patrice Lumumba, Kwame Nkrumah, Frantz Fanon. (alle in: Internationale Entwicklung 1976/I, pp. 67-70.)

Rodney, W., 1975. Afrika, die Geschichte einer Unterentwicklung. (in: Internationale Entwicklung 1976/III, pp. 50-52.)

Cabral, A., 1975. Unité et Lutte. (in: Internationale Entwicklung 1976/III, pp. 52-55.)

Nohlen/Nuscheler, 1976. Handbuch der Dritten Welt 2 (Afrika). (in: Internationale Entwicklung 1977/I, pp. 56f.)

Miehe, G., 1979. Die Sprache der älteren Swahili-Dichtung. (in: Orientalistische Literaturzeitung 78/2, 1983. p. 210.)

Omondi, L., 1982. The major syntactic structures of Dholuo. (in: Anthropos 80/4-6, 1985. pp. 733f.)

Dammann, E., 1983. Herero-Texte. (in: Afrika und Übersee 68/1, 1985, pp. 157-159.)

Krifka, M., 1983. Zur semantischen und pragmatischen Motivation syntaktischer Regularitäten: Eine Studie zur Wortstellung und Wortstellungsveränderung im Swahili. (in: Journal of African Languages and Linguistics 8, 1986. pp. 189-192.)

Vatomene Kukanda, 1983. L'emprunt français en Lingala de Kinshasa. (in: Afrika und Übersee 70/1, 1987, pp. 144-147.)

Theuws, J., 1983. Word and World. Luba thought and literature. (gemeinsam mit Kyoni kya Mulundu, in: Afrika und Übersee 70/1, 1987, pp. 142-144.)

Zimmer, W., 1986. Répertoire du théâtre camerounais. (in: Afrika und Übersee 71/1, 1988 pp. 133f.)

Hofmeier/Schönborn (Hrsg.) 1988. Politisches Lexikon Afrika. (in: ZAST, Zeitschrift für Afrikastudien, 3/1988. pp. 98-100).

Terray, E. (ed.), 1987. L'Etat contemporaine en Afrique. (in: ZAST, Zeitschrift für Afrikastudien, 5/1989. pp. 86-87)

Riesz, Janos & Alain Ricard (eds.). 1990. Semper aliquid novi, (in: Research in African Literature 22/4, 1991, pp. 204-207)

Lafon, Michel (ed.). 1990. Paroles et discours d'Ali Soilihi president des Comores, 1975-1978. (in: SLS Notes and News 9/1992, pp. 31f.)

Gakaara wa Wanjau. 1988. Mau Mau author in detention. (in: ZAST, Zeitschrift für Afrikastudien, 15-16/1992. pp. 121f)

Abebe Zegeye / Shubi Ishemo (eds). 1989. Forced labour & migration. (in: ZAST, Zeitschrift für Afrikastudien, 15-16/1992, pp. 110-112)

Richard Rathbone. 1993. Murder and Politics in Colonial Ghana. New Haven: Yale University Press. (in: ZAST, Zeitschrift für Afrikastudien, 21-22/1994, pp. 96-99)

Klein-Arendt, Reinhard. 1992. Gesprächsstrategien im Swahili. Köln: Rüdiger Köppe Verlag. (in: Afrika und Übersee 79,1996:154-156)

Sturmer, Martin. 1999. The Media History in Tanzania. Ndanda Mission Press. (in: JEP, Journal für Entwicklungspolitik, 4/99, pp. 450-453)

Le Lay, Maëline. 2014. „La parole construit le pays“. Thêatre, langues et didactisme au Katanga (République Démocratique du Congo). Paris: Honoré Champion. (in: Swahili Forum 2016/1)

 

Artikel in Zeitungen, Magazinen, Feuilletons, Interviews (Auswahl):

1971 Schluss mit dem Wort "Heide". in: Linzer Kirchenzeitung, 4.4.1971, p. 14.

1972 Die Faszination eines verlorenen Paradieses. in: Presse, Sonderbeilage

1975 Idi Amin, oder was es bedeutet den äusseren Anstand zu wahren. (zu AZ 28.6.1975)

1984 Mein Afrika ist rot. Impressionen. in: EPN 7-8/1984, p. 40.

1985 Porträt Julius K. Nyerere, in: EPN 9/1985, p. 6.

....

2001   Kabila Junior an die Macht, in: Südwind 3/2001, pp. 18f

2002  Kap Verde nach den Wahlen 2001, in: Weltnachrichten 2/2002, p. 12

2002  „Von unten aus Afrika“ (gem. mit Zach), in: Die Bundespolizei, 3/2002, pp. 45-47

2003  „Europa und der Maghreb - Ein vergessenes Universum. Europa und die südlichen Mittelmeeranrainer verbindet eine gemeinsame Geschichte.“, in: Südwind 7-8, Juli/August 2003, pp. 33-36

2003  „Immer noch im Pionierstadium: Wissenschaftliche Zusammenarbeit Afrika und Österreich“, in: Kooperationen, ÖAD, pp. 12-15

2006 „einseitige gemeinschaft“: Das Verhältnis Europas zu Afrika .... in: Planet. zeitung der grünen bildungswerkstatt 44, mai-juni 2006, pp. 9-10

2006  Uganda und Kenia auf dem Weg ins 21. Jahrhundert, in: EZAinfo. Neues aus der Welt des Fairen Handels, 1/2006, pp. 18-20

2006  Im Süden sehr viel Neues (Afrika? gleich nebenan!) in: arbeitsblätter, Magazin des ÖJRK 1/06-07, p. 19

2006  Internationale Entwicklung – Entwicklungsstudien. Einleitung Reader IE

2007   „Afrika wird geplündert“, Interview Helmut L. Müller, Salzburger Nachrichten 10.2.2007

2008  Gastkommentar von Walter Schicho, Bea Gomes und Arno Sonderegger: Bedrohlicher Obama und ein Spaziergang mit einem Schwarzen: Die rassistischen Strategien hinter den Aussagen des Ex-ORF-Journalisten (Klaus Emmerich). (Die Presse, 08.11.2008)

2008  "Kenia ist kein Staat mit Vorbildfunktion". Interview Tagesschau.de, Alexander Richter 3.1.2008

2010   „Afrikas Eliten haben klar versagt“. Walter Schicho über Kolonialismus, die politische Klasse des Kontinents und die Verlogenheit des Westens, Interview Klaus Huhold, Wiener Zeitung, 6.8.2010

2010   Walter Schicho: Was ich lese,  Die Presse, 25.6.2010. Peter Cichon, Reinhart Hosch, Fritz Peter Kirsch (Hg.). Der undankbare Kontinent? Afrikanische Antworten auf europäische Bevormundung. Hamburg: Argument Vlg. 2010

2010   Gomes, Bea (2010): Zur Versozialwissenschaftlichung der Wiener Afrikanistik – ein Gespräch mit Walter Schicho. In: Stichproben – Wiener Zeitschrift für kritische Afrikastudien 10 (18) [Themenheft „St. Helena oder Afrika ist überall“], 9-24

2010   Betrifft: Geschichte - Patrice Lumumba. Zum Afrika-Schwerpunkt von Ö1 berichtet Walter Schicho vom Institut für Afrikanistik, Universität Wien, von afrikanischen Persönlichkeiten und der postkolonialen Identitätssuche, ORF 1, 16.5.2010

2010   „Globale Vernetzung kann Afrika helfen“, Interview mit Helmut L. Müller, Salzburger Nachrichten, 19.8.2010.

2012   Angelika Gruber / Walter Schicho: "Im linken Nasenloch bohren oder im rechten" Interview von Lisa Nimmervoll, Standard 17. Mai 2012,

2012   „Schwerfällig, bürokratisch und ungerecht“, Interview Südwind, Irmgard Kirchner, Juni 2012

2013   Walter Schicho: Der Prozess der Entkolonisierung. ExpertInnengespräch. In: GO! Geschichte, Oberstufe 7. Wien: E. Dorner, 2013, pp. 74-75.

2016   Guter Flüchtling – schlechter Flüchtling? In: Interesse 2016/1, pp. 6-7