Quellen & Literatur

"Länderinfo" bringt Ihnen - zugänglich über die alfabetische Liste - für jedes Land eine Bibliographie und ein Datenblatt zum jeweiligen Land. Für manche Länder enthält der Ordner auch Spezialbibliographien und Texte, die ich für Vorlesungen verfasst habe.

"Handbuch Afrika" bzw. "Landesgeschichte Afrikas" entstand aus einer Reihe von Einführungsvorlesungen am Institut für Afrikawissenschaften. Die bibliographischen Einträge enthalten daher häufig Hinweise auf Standorte/Signaturen (in Spitzklammern) der UB Wien, spezifisch der Fachbibliothek für Afrikawissenschaften (im ersten Teil der Bibliographie). Eine thematische Untergliederung vor allem der langen Listen ist geplant.

Die moderne Technologie bietet Ihnen vielfältige Suchmöglichkeiten. Nützen Sie diese, doch vernachlässigen Sie niemals die gefundenen Quellen - Primär- wie Sekundärquellen - einer genauen Quellenkritik zu unterziehen. Dies gilt natürlich auch für die auf diesen Seiten genannten Angaben. Sie werden bald die Erkenntnis gewinnen, dass vor allem im Bereich der rezenten Geschichte viele Quellen unsichere oder falsche Informationen transportieren.

Das Datenblatt ("Info") zeichnet ein kurzes Profil des jeweiligen Landes. Meine Angaben basieren vor allem auf folgenden Quellen:

IPU PARLINE: www.ipu.org/parline-f/parlinesearch.asp
CIA factbook: www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/xx.html
Währungsrechner: www.oanda.com/lang/de/currency/converter/
Freedom House Middle East & Subsahara Africa
Weltbank und UNO-Organisationen: UN-Data data.un.org
Nationale Statistiken
Offizielle Regierungsseiten
IRIN: www.irinnews.org/country/
allAfrica.com: allafrica.com
Jeune Afrique (publizierte Ausgabe)

Im Vergleich - sowohl zwischen Quellen wie in chronologischer Reihe bei ein und derselben Quelle - ergeben sich für Schlüsselzahlen erstaunliche Unterschiede bzw. Widersprüche. Das gilt sogar für die Angabe der Fläche eines Staates, vor allem aber für demographische Daten und Indikatoren.
Setzten Sie daher nur bedingt Vertrauen in diese Angaben und wundern Sie sich nicht über erstaunliche Veränderungen im Zahlenmaterial.